Diese Liste soll Literaturhinweise liefern zu Büchern und Autoren, die die Manic Street Preachers beeinflußt hatten, bzw. die von ihnen in Interviews oder Songtexten erwähnt wurden.


Das ideale Bücherregal...

Auf die Frage von Patrick Jones in einem Interview vor dem Haye-Festival am 29.6.2004 "Wenn du nur ein Bücherregal hättest und mit ihm für immer auskommen müsstest, was würdest du hineinstellen?” antwortete James: “Meine Napoleon Biografie von Frank Mclynn, Lipstick Traces von Greil Marcus, Lonesome Traveller von Jack Kerouac, The Keys To My Neighbours' House von Elizabeth Neuffer, eine Statue des Arms Park (Cricket Stadion in Cardiff) gemacht aus Schutt des Arms Park, die mir meine Eltern geschenkt hatten - und ein Hochzeitsfoto von meinen Eltern. Ja, das war’s.”                                                                                        (1.06.2004)


Die Situationisten
Das Manifest der S.I. (Situationistischen Internationale), Guy Debord und das Buch “Lipstick Traces” von Greil Marcus wurden von Anfang an häufig von den Manics zitiert.
«Lipstick Traces on a Cigarette?» so sang Benny Spellmon 1962. Dies ist ein Buch über kulturelle Bewegungen, die kaum Spuren hinterlassen haben. Jedenfalls keine unmittelbar sichtbaren. Sie haben Macht und Herrschaft nicht wirklich erschüttert, sie haben keine weithin anerkannten Meisterwerke hinterlassen, sie haben Geschichte nicht nachhaltig verändert.
So erging es dem Dada, so erging es dem Punk, so erging es den meisten Subkulturen im zwanzigsten Jahrhundert - und doch haben diese Bewegungen Zeichen gesetzt, die sichtbar werden in der Art, wie Menschen tatsächlich leben, wie sie sprechen und sich bewegen. Die feinsinnige, untergründige Spurensuche, auf die sich Greil Marcus begeben hat, verdichtet sich zu einer Geheimgeschichte der modernen Zeiten, die man lesen kann wie «Lipstick Traces on a Cigarette». [Klappentext]

Links und Infos
deutsch   
http://machno.hbi-stuttgart.de/~hk/si/
englisch  
http://www.nothingness.org/SI/

Der Urbanismus der Situationisten (Architektur)


Patrick Jones
Nicky Wire´s Bruder hat bis heute großen Einfluß auf die Band. Mit seiner politischen und gesellschaftlichen Einstellung war ein großes Vorbild für Richey und Nicky´s eigene Texte.  Auf dem Album “Generation Terrorists” wird er zitiert und gesampelt, in den frühen Manics-Manifestos gab es Anzeigen für seine eigenen Gedichtsammlungen. 1992 tourte er sogar als T-shirt Verkäufer mit der Band durch Europa.

Patrick´s neuestes Buch, “Fuse”, eine Sammlung alter und neuer Gedichte, sowie den Stücken “Everything Must Go” und “Unprotected Sex”, ist bei
BOL-UK für 6,29 Pfund erhältlich.

Fan-Site

Brett Easton Ellis
”American Psycho” -
der Song “Patrick Bateman” (B-Seite von 1992) handelt von
                                         der Hauptperson dieses Buches
“Glamorama”
“Glamorama” – ein situationistisches Meisterwerk?- Artikel vom Heise-Verlag

Silvia Plath
Tagebücher
“The Bell Jar” (Die Glasglocke)
“Johnny Panic and the bible of dreams”
Kurzgeschichten

J.D.Salinger
“The Catcher in the Rye”

Tennessee Williams
wie im Song “Tennessee” von 1992
auf der Originalpressung von “Generation Terrorists” steht vor dem Song “Little baby Nothing” ein Sample aus dem Film “A streetcar named desire”

Arthur Mailer

Harold Pinter


WO KANN MAN DIE BÜCHER KAUFEN?

Versandbuchhandlung Missing Link
Für englischen Import sehr zu empfehlen.Der Katalog beinhaltet hauptsächlich Fachliteratur, doch man kann jedes englischsprachige Buch bestellen. Positiv finde ich auch, daß man nicht gezwungen ist, per Kreditkarte zu zahlen, sondern das auch per Rechnung möglich ist.

Standard: amazon.de
schneller Versand, ab 20 EUR ohne Versandkosten, auch englische Bücher möglich

bol.de
Ebenfalls Zahlung per Rechnung möglich, gute Suchfunktionen, Website individuell einzurichten